Podcast

Festivalradio – die Sendereihe zur 51. Konzertsaison | Audio-Konzerteinführungen

In den kommenden Wochen und Monaten werden hier die Sendungen für die 51. Konzertsaison hier veröffentlicht.

Mit freundlicher Unterstützung von
Stiftung für Radio und Kultur Schweiz | SWISSPERFORM

Trio Gaspard – Kammermusik kompakt

Das Trio Gaspard spielt dieses Jahr 7 Konzerte am Festival Musikdorf Ernen – und zwar innerhalb von 3 Tagen. Dabei schöpft das Ensemble die ganze Bandbreite des Repertoires aus, vom Gründervater Joseph Haydn über die grossen romantischen Trios bis zu zeitgenössischen Werken. Kammermusik kompakt, 28.–30. Juni | Sendung vom 14. Juni

Jazz: Stephanie Trick (6. Juli)

Das grosse Interview mit Stephanie Trick. Die amerikanische Jazzpianistin ist Spezialistin für Stride-Piano, Boogie-Woogie und Ragtime. Jazzkonzerte: 6./20./21./29. Juli | Sendung vom 21. Juni

Klavierrezital Schaghajegh Nosrati (10. Juli)

Charles-Valentin Alkan hatte die Idee, vier Lebensalter eines Menschen (20er-, 30er-, 40er- und 50er-Jahren) in einer «Grande Sonate» zu vertonen. Daraus entstand eines der bemerkenswertesten und anspruchsvollsten Stücke der Klavierliteratur. In dieser Sendung spricht Jonathan Inniger mit der deutschen Pianistin Schaghajegh Nosrati, die das monumentale Werk am 10. Juli im Musikdorf Ernen spielen wird. Klavierwoche vom 6.–10. Juli | Sendung vom 5. July

Barockkonzert 1 (14. Juli) | «Feu d'artifice»

Aus klein mach gross! Das Eröffnungswerk der Barockwochen 2024 ist eine grosse Ouvertüren-Suite von Georg Philipp Telemann, die ganz klein angefangen hat: Als Teil seiner Kleinen Cammer-Music aus dem Jahre 1716. Barockkonzert 1 (14. Juli) | Sendung vom 28. Juni

Barockkonzert 2 (17. Juli) | «In furore»

Kühnheit zahlt sich nicht immer aus! Georg Friedrich Händel erzählt in seiner Kantate «Tra le fiamme» die Geschichte von Ikarus, der zu nah an die Sonne flog und daraufhin in den Tod stürzte. Die Kantate aus dem Sommer 1707 besticht durch ihre wunderschönen Melodien und verspielten Klangbilder. Barockkonzert 2 (17. Juli) | Sendung vom 12. Juli

Barockkonzert 3 (19. Juli) | «Überspringende Funken»

Pergolesis Stabat Mater ist einer der «Greatest Hits» der Barockmusik. Auch Johann Sebastian Bach war fasziniert von der Musik, und richtete sie für eine eigene Aufführung mit deutschem Text ein. Jonathan Inniger führt Sie durch diese bemerkenswerte Kantate «Tilge Höchster, meine Sünden». Barockkonzert 3 (19. Juli) | Sendung vom 26. April

Barockkonzert 4 (23. Juli) | «Londoner Leidenschaft»

Der deutsche Countertenor Benno Schachtner hat für sein Solo-Debüt im Musikdorf Ernen unter anderem einige Werke ausgewählt, die um das Thema Abschied und Trauer kreisen. In dieser Sendung werden einige der schönsten Abschiedsgesänge aus der Geschichte der Barockmusik vorgestellt. Barockkonzert 4 (23. Juli) | Sendung vom 16. Juli

Barockkonzert 5 (25. Juli) | «Italienischer Sommer»

Über 300 «Concerti» schrieb Antonio Vivaldi im Verlauf seines Lebens. Zwei davon stehen auf dem Programm des letzte Barockkonzerts im Sommer 2024. In dieser Sendung geht es um den Komponisten aus der damals höchst kosmopolitischen Lagunenstadt. Barockkonzert 5 (25. Juli) | Sendung vom 23. Juli

Kammerkonzert 1 (28. Juli) | «Entflammte Herzen»

Von eifersüchtigen Geistern – die Geschichte eines Flamenco-Balletts. In der Auftaktsendung sprechen Joseba Zbinden und Jonathan Inniger über Ernen und das Festivalradio-Projekt. Danach erzählt Jonathan eine Geschichte aus dem Eröffnungskonzert von «Kammermusik plus». Die Einführung für das Kammerkonzert 1 beginnt ca. bei Minute 9. 
Kammerkonzert 1 (28. Juli) | Sendung vom 5. April

Kammerkonzert 2 (30. Juli) | «Lebensstürme»

Fanny Hensel, geb. Mendelssohn (1805–1847) war schon zu Lebzeiten bekannt für ihre beeindruckenden musikalischen Fähigkeiten. Als Pianistin, Komponistin, Dirigentin und Konzertorganisatorin prägte sie das Musikleben Berlins. Ein Gespräch mit der Cellistin, Dozentin, Psychologin und Mutter Chiara Samatanga, die in Ernen das «Capriccio» von Fanny Hensel spielen wird. Kammerkonzert 2 (30. Juli) | Sendung vom 10. Mai

Kammerkonzert 3 (1. August) | «Schweizer Feuerwerk»

Im Konzert vom 1. August werden nur Werke von Schweizer Komponisten gespielt. Das Programm zeigt aber, wie vielfältig die Schweizer Musikgeschichte der letzten 100 Jahren ist, und wie sehr sie auch von Migration geprägt war. Es ist eine musikalische Reise quer durch Europa: von Moskau über Baku, Siebenbürgen, Budapest, Wien, Berlin, Schaffhausen, Zürich, Bern, Vevey, Genf, Paris bis nach Le Havre! Kammerkonzert 3 (1. August) | Sendung vom 7. Juni

Orchesterkonzert 1 (2. August) | «Im Glanz der Sonne»

Nikos Skalkottas hatte es in vielerlei Hinsicht nicht einfach in seinem Leben. In dieser Sendung geht es um den griechischen Komponisten, der als 17-jähriger Violin-Virtuose mit einem Stipendium für weitere Studien nach Berlin reiste. Vieles kam anders, als er sich gedacht hatte. Orchesterkonzert 1 (2. August) | Sendung vom 30. Juli

Kammerkonzert 4 (3. August) | Christian Mason

Die grosse Sendung zum diesjährigen Composer in Residence und seinem neuen Werk Figures in a landscape (awaiting eternity), das am 3. August uraufgeführt wird. Nach dem ausführlichen Gespräch mit dem Komponisten gibt es…
…ab Min. 22.20: Beitrag zu Shadowy Fish (Kammerkonzert 5, Sonntag, 4. August)
…ab Min. 32.35: Beitrag zum Tuvan Songbook (Orchesterkonzert 1, Freitag, 2. August)
Kammerkonzert 4 (3. August) | Sendung vom 19. April

Kammerkonzert 5 (4. August) | «Höllenküche»

Intrigierende Küchenutensilien, die zu jazziger Musik tanzen? Das ist kein Fiebertraum, sondern das Tanztheater-Stück Die Küchenrevue von Jarmila Kröschlová! Die Musik dazu hat Bohuslav Martinů in den wilden 1920er Jahren in Paris komponiert. Zu Gast in der Sendung ist die Fagottistin Valeria Curti, die an der Aufführung in Ernen beteiligt sein wird. Kammerkonzert 5 (4. August) | Sendung vom 12. April

NB: In der Sendung zum Kammerkonzert 4 geht es auch um Christian Masons Quintett Shadowy Fish, das im Kammerkonzert 5 aufgeführt wird (dort: ab Min. 22.20).

Kammerkonzert 6 (5. August in Brig) | «Leuchtfeuer»

Nadia Boulanger – die Geschichte einer echten Koryphäe! Diese Musikerin unterrichtete innerhalb von 75 Jahren über 1000 Studierende. Wer war diese Frau, die von Persönlichkeiten wie Igor Strawinski, Astor Piazzolla, Quincy Jones oder Leonard Bernstein um Rat gefragt wurde? Kammerkonzert 6 (5. August in Brig) | Sendung vom 3. Mai

Kammerkonzert 7 (7. August) | «Phönix»

Die Geschichte rund um die Vernichtung eines besonderen Musik-Manuskripts durch Clara Schumann. «Als hätte man Robert Schumann verbrannt.» In dieser Sendung geht es um die Dreiecksbeziehung des Musik-Ehepaars Schumann mit dem gemeinsamen Freund Johannes Brahms. Kammerkonzert 7 (7. August) | Sendung vom 17. Mai

Orchesterkonzert 2 (9. August) | «Lauffeuer»

Johannes Brahms hatte mit nicht einmal 60 Jahren sein Schaffen als beendet angesehen. Er ordnete seinen Nachlass und stellte sich auf seinen bevorstehenden Tod ein. Doch der Funke einer Begegnung mit einem anderen Menschen liess ihn dann plötzlich nochmals voller Energie einige seiner allerbesten Werke erschaffen. Orchesterkonzert 2 (9. August in Ernen / 10. August in Martigny) | Sendung vom 6. August

Interview mit Angela Steidele

Joseba Zbinden hat mit der Autorin Angela Steidele über ihren historischen Roman «Aufklräung» gesprochen. Queerlesen, 27. und 28. Juli | Sendung vom 30. Mai

Interview mit Stephan Lohse

Joseba Zbinden hat mit dem Autor Stephan Lohse über seinen Roman «Das Summen unter der Haut» gesprochen. Queerlesen, 27. und 28. Juli | Sendung vom 24. Mai