Back to overview

Composer in Residence: Grosse Ehre für Thomas Larcher

Der österreichische Komponist Thomas Larcher hat den Grossen Österreichischen Staatspreis 2019 erhalten. Der mit 30‘000 Euro dotierte Preis ist die höchste Auszeichnung, welche die Republik Österreich einmal jährlich an eine Künstlerin oder einen Künstler vergibt.

«Seine Musik erschliesst sich dem Hörer unmittelbar: mutig, phantasievoll und raffiniert klangsinnlich scheint sie mit dem Zuhörer zu kommunizieren, zieht diesen in seinen Bann und erschliesst so wertvolle Begegnungen mit faszinierenden Klanglandschaften», heisst es in der Stellungnahme des Kulturministeriums.

Ab dem kommenden Jahr wird in Ernen das Atelier für Komponist*innen mit neuer Regelmässigkeit in Betrieb genommen – das Composer-in-Residence-Programm ist vorerst bis 2026 geplant. Der Tiroler Komponist Thomas Larcher wird im kommenden Sommer mehrere Monate in Ernen zu Gast sein und an seinem Auftragswerk für das Musikdorf arbeiten, welches dann in der Saison 2021 uraufgeführt wird.

Klicken Sie hier für weitere Infos zum Preis und zu Thomas Larcher.

Share: