Back to overview

Im siebten Himmel trotz Pandemie

Das Festival Musikdorf Ernen konnte bereits die zweite Konzertsaison unter den Herausforderungen der Pandemie erfolgreich durchführen. Am 12. September ist die 48. Konzertsaison unter dem Motto «Im siebten Himmel» zum Ende gekommen.

Rund 70 Musikerinnen und Musiker spielten in diesem Sommer am Festival Musikdorf Ernen. An knapp 40 Konzerten begeisterten sie das pandemiebedingt mit etwas Abstand sitzende Publikum. Trotz Kapazitätsbeschränkung wurden insgesamt 6'040 Konzertkarten verkauft – unter diesen Bedingungen eine hervorragende Zahl! Besonders hervorgehoben dürfen die kompakten Kammermusik- und Klavierwochenenden am Anfang und Ende des Festivals, die auf deutlich höheres Interesse stiessen als in den Vorjahren.

Es ist erfreulich zu sehen, dass die Pandemie die Kulturbegeisterung nicht abgeschwächt, sondern im Gegenteil, besonders zum Vorschein gebracht hat. Die Lust auf den Konzertbesuch war deutlich spürbar. Auch aufgrund der spannenden Programme – mit weniger bekannten Werken – kann das interessierte Publikum immer wieder nach Ernen gelockt werden. Dank der vielen Spenden wird auch in diesem Jahr trotz pandemiebedingten Einschränkungen eine ausgeglichene Rechnung präsentiert. Dies macht die Leitung des Festivals zuversichtlich für die Zukunft. In den kommenden Jahren sollen weitere Projekte angegangen werden, etwa was die Festivalinfrastruktur betrifft.

Bevor das Musikdorf Ernen 2023 mit der 50. Konzertsaison ihr erstes grosses Jubiläum feiern kann, steht die 49. Konzertsaison 2022 unter dem Motto «ZwischenZeiten». Kurz vor dem Eintritt in den nächsten grossen Abschnitt in der Geschichte des Musikdorfs beleuchten wir die vielfältige Beziehung der Musik mit dem Phänomen der Zeit. Nicht nur die Musik selbst befindet sich irgendwo zwischen verschiedenen Zeitpunkten (Komposition, Aufführung, Rezeption), sondern auch die Komponist*innen und ihre Werke befinden sich zwischen imaginären Epochengrenzen – zwischen Zeiten. Wir freuen uns auf die kommende Festivalsaison mit Sir András Schiff, dem Oliver Schnyder Trio, Rachel Harnisch und vielen weiteren hervorragenden Musikerinnen und Musikern.

Share: