Back to overview

Querlesen – das literarische Wochenende im Musikdorf

Im Musikdorf Ernen wird nicht nur auf höchstem Niveau musiziert. Das Literaturwochenende verwandelt jeweils Ende Juli das Musikdorf in ein Lesedorf. Der Schweizer Autor Claude Alain Sulzer stellt in Ernen seinen Roman «Postskriptum» vor – als Weltpremiere. Vorweg nur so viel: Das Buch erzählt vom tragischen Schicksal des jüdischen Schauspielers Lionel Kupfer, dessen Karriere 1933 abrupt endete. Zeitlich noch weiter zurück blendet Christoph Poschenrieder in seinem dritten Roman. Der Autor zeichnet in «Das Sandkorn» ein Zeit- und Sittenbild des Ersten Weltkriegs. Als dritter Autor kommt der Hamburger Friedrich Dönhoff zum «Querlesen». Der Autor bringt sein jüngstes Buch, «Ein gutes Leben ist die beste Antwort», mit. Es ist die wahre Geschichte von Jerry Rosenstein, der nach Jahrzehnten des Schweigens seine bewegende Lebensgeschichte offenlegt. Das literarische Wochenende wird von Bettina Böttinger moderiert und findet am 25. und 26. Juli statt.
Tickets bestellen Sie hier.

Share: