Back to overview

Zum Geburtstag: Géza Anda. Pianist, neues Buch von Wolfgang Rathert

Am 19. November 2021 jährte sich der Geburtstag des ungarisch-schweizerischen Pianisten Géza Anda zum 100sten Mal. Pünktlich zum Jubiläum erscheint ein von Wolfgang Rathert verfasstes Buch, das ein umfangreiches Panorama zum Leben und Wirken des Ausnahmepianisten präsentiert und dabei viele Photographien aus Andas Nachlass zum ersten Mal veröffentlicht.

In der Publikation finden sich nicht nur viele neue Erkenntnisse und Dokumente zu Andas Biographie, seinen künstlerischen und pädagogischen Zielen oder seiner immensen Diskographie, sondern auch ein Kapitel über die Nachgeschichte, zu der auch das Musikdorf Ernen gehört: Im Andenken an ihren Ehemann rief Hortense Anda den Concours Géza Anda ins Leben, einer der renommiertesten Klavierwettbewerbe unserer Zeit. Mit Dénes Várjon spielte im Jahr 1999 zum ersten Mal ein Preisträger des Wettbewerbs in Ernen und seither verband das Musikdorf und der Concours eine enge Zusammenarbeit. Mit den Konzerten von fünf Preisträgerinnen und Preisträgern im Rahmen des diesjährigen «Klavier kompakt» wurde Géza Andas Geburtstag auch in Ernen gefeiert. Hier wurde sowohl die künstlerische Qualität als auch die Vielfalt der vom Wettbewerb geförderten Pianistinnen und Pianisten eindrücklich hervorgehoben.

Das Buch über Géza Anda ist zweisprachig (Deutsch / Englisch) geführt und erscheint im Wolke Verlag. Klicke hier für weitere Informationen.

______________

Hör-Tipp: «Er war eine Kerze, die an zwei Enden brannte». Gabi Szarvas im Gespräch mit dem Autor Wolfgang Rathert zum 100. Geburtstag des ungarischen Pianisten Géza Anda auf SR 2 KulturRadio.

Share: